Aufgabenstellung
Bei der Verwendung von wassergekühlten Einfülltrichtern soll im Allgemeinen die Wärme über die wassergekühlten Aussenwände abgeführt werden. Die Erfahrung zeigt, dass solche Systeme nur bedingt den Anforderungen gewachsen sind. Bei Rückbränden bilden sich Dampfblasen, deren Druck zu Verformungen an den Innen- und Aussenwänden führt.

Lösungsansatz
Bei EnergieLink haben wir das Know-how aus Wasserdampfsystemen mit spezifischen materialtechnologischen Aspekten verknüpft. Zusammen mit einer zuverlässigen Systemüberwachung und der Servicefreundlichkeit entsteht daraus ein System, das allen Anforderungen gerecht wird.

Umsetzung
In die Entwicklung eines solchen Systems haben wir viel Erfahrung und Ressourcen investiert. Ein Zwangsumlauf des Kühlwassers, ein ausgeklügeltes Überwachungssystem sowie ein Verschleissschutz bilden die Basis dieses Einfülltrichters. Optional lässt sich der Trichter mit einer Rückbrandlöschung ausrüsten. Sprechen Sie mit uns, wir zeigen Ihnen die vielen Vorteile unseres Systems.

  • KOMPETENT UND IDEENREICH